Naturhistorischer Erlebnisraum

Idstedt plant die Anlage eines Naturerlebnispfades. Gleichzeitig machte die Haushaltsbefragung deutlich, dass die meisten Idstedter eine gemäßigte Entwicklung von Tourismus in Idstedt favoritisieren.

Um Interessenten nicht nur ein spontanes Durchgangserlebnis zu bieten, bräuchte es also mehr.
Dies würde bedeuten, Kurzurlauber auch einige Tage an Idstedt zu binden. Doch wie schaffen wir das?
Verfügen wir überhaupt über geeignete Übernachtungsangebote?

Wir haben sicherlich einen interessanten naturhistorischen Erlebnisraum. Denke man dabei nur an die letzte Eiszeit mit ihren örtlichen Formationen, den kriegerischen Auseinandersetzungen mit den Dänen und den von der Natur und den Menschen veränderten Räumen.

Es bedarf also eines interessanten Konzeptes, um Urlauber nicht nur auf Wander- oder Erlebnispfaden durch Idstedt zu leiten. Dazu gehört selbstverständlich auch die realistische Einschätzung der derzeitigen Infrastruktur unseres Ortes.

Räuberhöhle zur Übernachtung nicht geeignet!
(Visited 31 times, 3 visits today)