April, April….

Dies ist kein Aprilscherz. Es ist einem zur Zeit auch nicht zum Scherzen zu Mute.
Übervolle „Papierkörbe“ immer wieder. Dabei kann man vermuten, dass nicht nur Idstedter ihren Müll dort entsorgen. Vielleicht entsorgt manch ein Zeitgenosse auch nur vor Ort aufgefundenes Leergut.

Die letzte Gemeindevertretung hat eine Vielzahl der Körbe demontieren lassen, weil die Kosten für die Entsorgung in die Tausende ging.
Nun soll der Gemeindearbeiter den Müll entsorgen. Doch haben wir ihn dafür eingestellt?
M. E. kann jeder seinen Schiet selbst entsorgen.

Gestern noch leer.

……..April, April

Wo Müll erst einmal gelandet ist, fühlen sich manche Zeitgenossen ermächtigt weiteren Dreck abzuladen.

Dieser Müll lässt sich sogar national zuordnen. Auch die Personen ließen sich mit einigem Recherchegeschick vielleicht ermitteln.

Doch welche Ordnungsbehörde fühlt sich zuständig?

(Visited 25 times, 1 visits today)