Akustischer Frühling

Am 8. April konnte man in den Mittagsstunden zwei Kraniche am Himmel über Idstedt beobachten. Sie zogen kreisend in Richtung Langsee weiter. Später sahen wir sie wieder. Diesmal befanden sie sich auf einem abgeernteten Maisfeld. Laut schreiend machten sie sich bemerkbar.

 

Maisfeld bei Brekling

Zu erkennen sind sie auf dem Feld hinter Brekling nicht. Die akustische Aufnahme lies sich an dieser Stelle leider nicht einbinden.

Ein anderes Phänomen sind zur Zeit zwei Buntspechte. Sie hacken eifrig nicht nur an Bäumen, sondern auch auf unseren Staßenlampen herum. Dies veranlasste mich zu einem kurzen Kommentar.

Was mein Leben reicher macht

„Nach der Übertragung des Eiskockey-Endspiels in Südkorea hörte ich ein monotones hackendes Geräusch. Sollten da etwa Fans auf der Straße feiern? Ich sah nach und stellte fest, dass auf einer der Straßenlampen ein Buntspecht saß und unverdrossen auf den Kunststoff trommelte. Nach einem Bundesligaspiel der Bayern gegen den HSV wiederholte sich die Darbietung, und diesmal hackten sogar zwei gefiederte Sportsfreunde gleichzeitig auf die Laternen ein.“
Die Zeit, 22. März 2018

Sie „traktieren“ übrigens in den Morgenstunden derzeit die Lampen immer noch. spechthammer

 

Zur Startseite zurück

(Visited 37 times, 1 visits today)