Sommergäste

Immer wieder haben wir gefiederte Sommergäste in unserem Garten. Nicht nur Amseln, die sich das ganze Jahr über bei uns rumtreiben, sondern auch einige „Urlauber“. Diesmal brütetete eine Grasmücke in einem verlassenen Amselnest. Es wurde aufgegeben, weil es den Amseln dort vielleicht zu unruhig war. Bald waren die Jungvögel geschlüpft und wurden regelmäßig von den Altvögeln versorgt.

Nun hatten wir Ende Juni einge etwas traurige Dauerregentage. Zum Schutz der Jungvögel errichteten wir spontan einen besonderen Schutz.

Nun ist es bald soweit. Sie werden flügge und das „Weite“ suchen. Bis zum nächsten Jahr, wo Eltern oder Kinder uns wieder  besuchen werden.

Nun haben unsere Gäste das Weite gesucht. Das Nest ist leer.

Noch Fragen bitte?

(Visited 39 times, 2 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.